Als Sportfischerverein haben wir seit 1938 mit Abschluss des ersten Fischereipachtvertrages 1941 die gesetzliche Hegepflicht für "unser" Gewässer übernommen.

Diese umfasst die Pflicht zur Erhaltung eines artenreichen einheimischen Fischbestandes.

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, auch all die umgebenden Faktoren mit zu betrachten und möglichst positiv und zukunftsorientiert zu gestalten.

Bei der Renaturierung des ehemaligen Auskiesungsgewässers 1979- 1983 lag der Fokus eher auf der Gestaltung der Uferbereiche als Naherholungsanlage und weniger auf der ökologisch für uns wichtigen Flachwasserbereichen. Der große See mit 18 ha Wasserfläche weist einen zu geringen Anteil an Flachwasserzonen bis 1m Wassertiefe auf.

Die meisten Bereiche sind zwischen 3 m und 20,56 m tief.

 

 

Der kleine See (Badesee) mit 6 ha Wasserfläche wurde 1983 auf durchschnittlich 6 m Tiefe nivelliert, um ihn als Badesee herzurichten. Hier stehen uns nur sehr begrenzte Bereiche zum Aufbau von bepflanzten Flachwasserbereichen zur Verfügung.

Unser Hauptfokus liegt  auf den Flachwasserbereichen und deren ökologischer Optimierung. Das Gesamtkonzept begründet sich in unserem Verständnis den großen und kleinen Kaarster See aus ökologischer Perspektive so gut wie eben möglich und unsere Heimatnatur bestmöglich für die kommenden Generationen aufzustellen. Den Grundstein für die 2014 initiierten Projekte hat unser ehemaliger Vorstand 2006 mit der Teilnahme am Baggerseeuntersuchungsprogramm des Rhein. Fischereiverbandes gelegt.

Aus den Untersuchungsergebnissen heraus wurden Empfehlungen formuliert und zur Umsetzung empfohlen.

 

Neben der fischereilichen Bewirtschaftung wurden Empfehlungen zum Aufbau von Laichhabitaten, Totholzzonen, der Beschattungsoptimierung gemacht.

Nun ist es an uns, diese Empfehlungen mit Leben zu füllen.

Wir gehen davon aus, dass dieses Projekt uns bis mindestens ins Jahr 2030 begleitet.

 

Stand heute stecken in diesem Projekt über 4000 Stunden ehrenamtliche Arbeit unserer VereinskollegenInnen!

 

Kontakt

1. Vorsitzender

Karsten Silberbach

Humperdinckstr. 35

41564 Kaarst

Tel.: 0152-28809670

email: karsten.silberbach@unitybox.de

 

Kassierer 

Christoph Stolarek

Tel: 01578-6607793

Email: stolli1981@gmail.com

 

Kontakt zur Jugend des SFV:

Norbert Kazmierczak-Enkel

Tel.: 01577-4104707

norbert.enkel@gmail.com

und

Marcel Kühl

Tel.:01520-2734358

kuehlkr@gmx.de