kaarster see

Der Kaarster See ist ein durch Kiestagebau entstandener Baggersee bei Kaarst östlich von Mönchengladbach.
Der kleine See wurde ab 1927 ausgebaggert, der Große ab Mitte der 1960er Jahre.
Diese sind durch einen Damm voneinander getrennt, den ein kurzer Verbindungskanal wieder durchbricht, so dass beide Wasserflächen miteinander verbunden sind.
Der große See erstreckt sich südlich der unmittelbar angrenzenden A 52 über mehr als einen Kilometer vor allem in west-östlicher Richtung und bildet zusammen mit einer Gruppe von etwa 20 kleineren und größeren Seen nahe der Stadt Kaarst die Kaarster Seenplatte.
Die maximale Tiefe des kleinen Sees beträgt 7m, die des Großen Sees 20,6  Meter .

 

Charakteristische Daten der Kaarster Seen (Vermessung vom 27.04 – 29.04.2021)

Kleiner Kaarster See:

Wasserfläche: 6,80 ha

Wasservolumen: 0,2773 Mio. m³

Mittlere Tiefe: 4,08 m

Maximaltiefe: 7,01 m

 

Großer Kaarster See:

Wasserfläche: 18,05 ha

Wasservolumen: 1,95 Mio. m³

Mittlere Tiefe: 10,81 m

Maximaltiefe: 20,62 m

 

Vorkommende Fischarten

Raubfische: Hecht, Zander, Aal, Wels, Flussbarsch, Kaulbarsch
Friedfische: Rotaugen, Rotfedern, Brassen, Karpfen, Schleien.


Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Eindrücke

Kontakt

1. Vorsitzender

Karsten Silberbach

Humperdinckstr. 35

41564 Kaarst

Tel.: 0152-28809670

email: karsten.silberbach@unitybox.de

 

Kassierer 

Christoph Stolarek

Tel: 01578-6607793

Email: stolli1981@gmail.com

 

Kontakt zur Jugend des SFV:

Norbert Kazmierczak-Enkel

Tel.: 01577-4104707

norbert.enkel@gmail.com

und

Marcel Kühl

Tel.:01520-2734358

kuehlkr@gmx.de